Pressemitteilungen

Usability ist Trumpf

Noxum Redaktionssystem mit Neuerungen zur UI-Individualisierung am Start

Technische Redaktionen sind mit neuen Anforderungen, beispielsweise hinsichtlich der Umsetzung von Normen und Standards, gefordert. Deswegen wird es immer wichtiger die Redaktionssysteme besonders anwenderfreundlich zu gestalten. Das Noxum Publishing Studio wartet mit neuen Möglichkeiten zur Individualisierung der Anwenderoberfläche auf.

Würzburg, 30. Oktober 2019 – Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management- und Redaktionssysteme, unterstützt in ihrem Redaktionssystem die Individualisierung der Benutzeroberfläche.

Es ist offensichtlich eine stete Herausforderung, die Vielzahl von Funktionen auf der Benutzeroberfläche unterzubringen. Nicht alle Anwender benötigen alle Funktionen. Damit Anwender schnell ihre ideale Oberfläche erhalten, bietet das Noxum Publishing Studio praktische Möglichkeiten der Individualisierung. Dazu gehört das klassische Ausblenden der UI-Elemente, damit die verbleibenden Elemente stärker ins Blickfeld rücken können.

Nun gibt es darüber hinaus gehende Möglichkeiten der Individualisierung. Die Spanne reicht von mehr Komfort in der Sprachauswahl im Client Launcher, über UI-Layout Management bis hin zur Lokalisierung von Suchmasken, Workflows und neben lokalisierbaren beschrifteten Bildern nun auch lokalisierte Stilnamen.

Machen Sie sich selbst ein Bild und treffen Sie uns auf der tekom-Jahrestagung – vereinbaren Sie einfach einen Termin!

 

Mit Klicken auf die Schaltfläche „Einverstanden“ stimmen Sie zu, dass die Website Cookies und Google Analytics nutzt. Ziel ist unser Online-Angebot noch besser im Sinne des Anwenders zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden