Pressemitteilungen

Sneak Preview: Aftermarket Portal von ZF Friedrichshafen

Auf der tekom Veranstaltung „Industrie 4.0 und Digitalisierung in der TD“, Friedrichshafen, 29.06.2018, wurde das Projekt mit der integrierten Redaktionslösung von Noxum vorgestellt.

Die tekom-Regionalgruppen Bodenseeraum, Baden und Alb-Donau, die tekom Österreich und die Tecom Schweiz luden zu einer Tagesveranstaltung am 29. Juni 2018 ein. Vier Referenten beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln – darunter ZF Friedrichshafen AG: Der Konzern hat das PIM- und Redaktionssystem von Noxum als zentrales Redaktionssystem an den verschiedenen dokumentierenden Standorten im Einsatz.

Würzburg, 4. Juli 2018 - Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, beteiligte sich an der tekom Tagesveranstaltung in Friedrichshafen am 29. Juni 2018 im Projektvortrag ihres Kunden ZF Friedrichshafen.

ZF Redaktionssystem – Noxum Publishing Studio

Der Vortrag von ZF Friedrichshafen stellte das Konzernprojekt zur Einführung des Redaktionssystems vor und thematisierte die Konzernanforderungen an die Produktkommunikation generell und hinsichtlich Industrie 4.0. Dazu wurden die Besonderheiten und Ausprägungen des ZF Redaktionssystems wie Noxum PIM, Noxum Plugin für Adobe InDesign und Schnittstellen zu TMS und Autorenunterstützung beschrieben. U.a. stellte der Referent eine aktuelle CI-Umstellung heraus, die schlank für alle Publikationen durchgeführt wurde.

ZF Doku 4.0 – Quo Vadis

ZF will hin zu Topics – weg von umfangreichen Büchern: Denn Anwender wollen ihre Antworten auf Fragen zu einem aufgetretenen Problem schnell und präzise. Dazu gab der Referent eine Vorschau auf das Projekt: Aftermarket Portal. Zur Umsetzung gilt es

  • Klassifizierungen für Produkt und Information aufzubauen,
  • die Bestandsdaten auf „Topic-Tauglichkeit“ zu prüfen,
  • Topics mit den notwendigen Metadaten aus dem Noxum PIM anzureichern, damit sie im Aftermarket Portal gesucht und gefunden werden können.

Interessenten können sich anhand der Case Study ein Bild des Projekts zur Einführung und dem Nutzen des Redaktionssystems machen.