Pressemitteilungen

Résumé zum Kamingespräch „Tradition ist kein Geschäftsmodell“

Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg lud am 15.11.2017 gemeinsam mit der Noxum GmbH als Partner zum Kamingespräch ein.

Sie möchten die Potentiale Ihres unternehmensweiten Datenfundaments kennenlernen, Effizienzgewinne für Ihr Unternehmen erkennen und Ihre Prozesse und Abläufe kontinuierlich weiterentwickeln? – war in der Einladung zum Kamingespräch zu lesen. In exklusiver Runde gab es gute Gelegenheit mehr über die Digitalisierungspotentiale durch Unternehmenssoftware zu erfahren.

Würzburg, 30. November 2017 – Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, freut sich mit dem Komplex-e-Team des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Axel Winkelmann, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, über das gelungene Kamingespräch.

Dieses erste Kamingespräch „Tradition ist kein Geschäftsmodell“ fand in den Räumen des Lehrstuhls statt – in angenehmer Atmosphäre mit Apéro.

Mit dem Impulsvortrag von Prof. Dr. Axel Winkelmann und der moderierten Diskussion wurden die Potentiale eines unternehmensweiten Datenfundaments mittels eines ERP-/PIM-Systems erschlossen. Aspekte dabei waren

  • Kosten und Nutzen von modernen ERP- und PIM-Lösungen
  • Ein vielfältiger Markt: ERP-Anbieter und deren Strategien
  • Cloud-First oder -Last als neue Paradigmen für Unternehmenssoftware: Amazon, Microsoft, SAP...?

Die Resonanz der Besucher war überaus positiv: Die Unternehmensvertreter schätzten den fachlichen Rahmen, den ungezwungenen Charakter der Veranstaltung und die Möglichkeit zum Networking. Sie erhielten auch im Austausch untereinander gute Impulse. Es gab gemeinsame branchenübergreifende Themen und sehr anregende Gespräche, die sich gut in weiterführenden Veranstaltungen fortführen lassen.

Fazit: Das Kamingespräch brachte den Veranstaltern und Teilnehmern wertvollen Erfahrungs- und Interessensaustausch. Es ist geplant die Kamingespräche fortzusetzen.

Mehr Informationen zum Thema können Interessenten im Interview von Prof. Dr. Winkelmann „Product Information Management – Eine Einführung mit Norbert Klinnert, Geschäftsführender Gesellschafter der Noxum GmbH“ hören sowie in der Pressemitteilung des Komplex-e-Team, Lehrstuhl für BWL und WI – Prof. Dr. Axel Winkelmann lesen.

Komplex-e-Team des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Axel Winkelmann, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

"Tradition ist kein Geschäftsmodell" - mit der Fragestellung, wie sich die Geschäftsmodelle und damit das Datenfundament des Unternehmens in verschiedenen Branchen durch Digitalisierung verändern, beschäftigt sich Univ.-Prof. Dr. Axel Winkelmann seit 2012 an der Universität Würzburg als Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik.

So analysiert und gestaltet er moderne IT-Konzepte zur Unternehmenssteuerung in verschiedenen Forschungsprojekten, berät Unternehmen bei Auswahl, Einsatz und Projektierung von betriebswirtschaftlichen Informationssystemen, hält problemorientierte und praxisrelevante Lehrveranstaltungen ab und berichtet von seinen Erkenntnissen wöchentlich im seinem Audio-Podcast für Unternehmenssoftware unter www.ERP-Podcast.de.

Er ist international anerkannter Fachexperte für ERP und betreibt an der Universität das größte Labor für Unternehmenssoftware für Forschung und Lehre in Deutschland. Seine wissenschaftliche Laufbahn umfasst Stationen u. a. an den Universitäten in Liechtenstein, Moskau, Münster, Koblenz-Landau, Dresden und Köln. Zudem war er als Geschäftsführer des bekannten European Research Center for Information Systems (ERCIS) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig.