Archiv 2008

Noxum auf der tekom Frühjahrstagung 2008

Standardisierung in Redaktionsprozessen: Übersetzungs-, Review- und Publishing-Lösungen

Unternehmen erkennen die Einsparpotentiale, die in der Standardisierung liegen. Standardisierungen wie Workflow-Unterstützung, Varianten-, Versions- und Übersetzungsmanagement sind dabei heute unerlässlich.

Würzburg, 19. März 2008 – Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, thematisiert auf der tekom Frühjahrstagung 2008 den Sinn und die Auswirkungen von standardisierten Redaktionsprozessen. Das Noxum-Beraterteam präsentiert die Lösungen hierfür anhand des Noxum Publishing Studio.

Die drei Schwerpunktthemen auf der tekom werden Standardisierungen im Übersetzungsprozess, Review-Prozesse- und Publishing-Prozesse sein:

Standardisierungen im Übersetzungsprozess - höchste Priorität für global agierende Unternehmen: Professionelles Content- und Übersetzungsmanagement eröffnet den Kunden enorme Einsparpotentiale. Das CMS Noxum Publishing Studio unterstützt hier schon beim übersetzungsgerechten Schreiben.

Produktneuheit Dokumenten-Reviewer aus dem Hause Noxum: Schnelle und effektive Review-Prozesse in der Kopplung mit Redaktionsprozessen sind nun möglich. Mit dem Dokumenten-Reviewer werden kundenspezifisch Daten aus dem Noxum Publishing Studio in einem Review-Dokument visualisiert. Die Daten werden dabei in einem Zwischenformat aufbereitet und aus dem Noxum Publishing Studio exportiert. Das Review-Dokument steht in festem Bezug zu ihrem CMS-Content-Baustein, d.h. dieser kann direkt aus dem Review-Dokument aufgerufen werden. Such- und Recherchearbeiten erübrigen sich damit und das spart deutlich Zeit in den Review-Prozessen.

Publishing-Prozesse - Noxum hat den Trend erkannt: Noxum stellt Content Management-gestützte Publishingprozesse für Adobe® InDesign® und Adobe® FrameMaker® mit dem Noxum Publishing Studio vor. Dabei ist XML die optimale Basis für die Kopplung von Publishing-Lösungen.

Über die tekom Frühjahrstagung 2008

„Standardisierung versus Kreativität“ - Am 03. und 04. April findet die diesjährige tekom-Frühjahrstagung statt. Veranstaltungsort ist das Kultur- und Congress-Centrum „Graf-Zeppelin-Haus“ in Friedrichshafen. Unter den heutigen Produktionsbedingungen scheint die Technische Kommunikation durch standardisierte Vorgehensweisen und standardisierte Informationsprodukte bestimmt – die Kreativität der Technischen Redakteure scheint immer weniger erwünscht zu sein.

Die tekom-Frühjahrstagung 2008 fragt nach:

  • Wie weit ist die Standardisierung in Wirklichkeit fortgeschritten?
  • Was lässt sich überhaupt standardisieren – was nicht?
  • Ist Standardisierung nicht – mit anderen Worten – die Kunst der Vereinfachung und somit doch eine kreative Leistung?
  • Welche Freiräume bleiben noch?
  • Was ist also die Rolle der Technischen Redakteure der Zukunft?
  • Welche Qualifikationen werden gefordert?

Mitglieder und andere Brancheninteressierte sind herzlich dazu eingeladen, an dem deutschen Event für Technische Kommunikation teilzunehmen. Die spannenden Vorträge, Podiumsdiskussionen und Tutorials werden auch in diesem Jahr von einer Ausstellung begleitet, in der Firmen Software und Dienstleistungen rund um die Technische Kommunikation präsentieren.

 

Mit Klicken auf die Schaltfläche „Einverstanden“ stimmen Sie zu, dass die Website Cookies und Google Analytics nutzt. Ziel ist unser Online-Angebot noch besser im Sinne des Anwenders zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden