Archiv 2006

Forum Visualisierung in der Technischen Kommunikation mit Acrobat 3D und dem Noxum Publishing Studio bei der KUKA Roboter GmbH

Visualisierung mit Acrobat 3D und dem Noxum Publishing Studio

Mit Acrobat 3D können interaktive und animierbare 3D-Modelle in PDF-Dateien eingebettet werden und mit dem Acrobat Reader angezeigt werden. Auf einem offenen Forum zeigen Ulrich Isermeyer von Adobe Systems und Jochen Schreck von der Noxum GmbH die neuen Möglichkeiten von Acrobat 3D und die Verwaltung sowie die PDF-Erzeugung mit dem Noxum Publishing Studio. Das Forum findet am 10.05.2006 von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr im Headquarter der KUKA Roboter GmbH in Augsburg statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Würzburg, 25.04.2006 – Das Portable Document Format (PDF) von Adobe ist der Industriestandard für den Austausch von Dokumenten über verschiedene Systemplattformen hinweg. Mit dem neuen Acrobat 3D ist es für Konstrukteure und Mitarbeiter in der Technischen Kommunikation nun möglich, 3D-Modelle aller gängigen CAD-Anwendungen in PDF zu konvertieren. Die 3D-Konstruktionen werden im kostenlos erhältlichen Adobe Acrobat Reader dargestellt, sind interaktiv drehbar, zusätzlich können Anwender verschiedene Querschnitte eines 3D-Modells definieren, Lichtquellen auswählen und vieles mehr.

Ulrich Isermeyer von der Adobe Systems GmbH, Deutschland, erklärt die wichtigsten Features des neuen Acrobat 3D und zeigt die herausragenden, interaktiven Möglichkeiten, die sich damit für die Technische Kommunikation ergeben. Jochen Schreck von der Noxum GmbH umreißt die Fähigkeiten des Noxum Publishing Studios, 3D-Modelle zu verwalten und zu versionieren, und zeigt auf, wie beim Publishing diese 3D-Objekte in das Ausgabedokument eingebettet werden könnten.

Das Noxum Publishing Studio ist ein auf XML basierendes Content Management- und Redaktionssystem für Technische Kommunikation, Cross Media Publishing und Internet-Portale. Inhalte werden mit einem leistungsstarken XML-Editor erfasst, standardisiert und neben PDF in unterschiedlichsten Medien automatisiert publiziert.

 

Mit Klicken auf die Schaltfläche „Einverstanden“ stimmen Sie zu, dass die Website Cookies und Google Analytics nutzt. Ziel ist unser Online-Angebot noch besser im Sinne des Anwenders zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden