Case Report KUKA Roboter GmbH

Einführung eines XML-basierten Redaktions­systems: Zwischenziel erreicht

Die KUKA Roboter GmbH in Augsburg ist mit ihren Entwicklungs- und Servicegesellschaften die Nummer Eins unter den Roboterherstellern in der europäischen Automobilindustrie.

Mehr als 40.000 hoch leistungsfähige und miteinander vernetzbare KUKA Roboter befinden sich derzeit rund um den Globus im Einsatz. Jedes Jahr lassen sich über 6.000 Mitarbeiter aus dem KUKA Kundenstamm auf dem KUKA College in Augsburg in der Bedienung, Wartung und im Service eines modernen Industrieroboters schulen.

Das Projekt KIM (KUKA Information Management) behandelt die Erfassung, Verwaltung und Publikation von Standarddokumentationen, Datenblättern, Spezifikationen, Produktkatalogen, Schulungsmaterial, Tutorials und Bedienungsanleitungen. Die Realisierung eines „integrierten Dokumentationskonzeptes” soll auf Basis eines leistungsfähigen, XML‑basierten Redaktionssystems erfolgen. Mit diesem System sollen auftragsspezifische, anwender- und aufgabenorientierte Dokumentationen sowohl in Papier- als auch in elektronischer Form generiert werden können. KUKA hat sich für das Noxum Publishing Studio entschieden.

Ziele des Projektes

  • Im Rahmen eines Software Entwicklungs- und Integrationsprojektes soll ein medienneutrales, XML- und datenbankgestütztes Redaktions- und Publikationssystem eingeführt werden
  • Die Erstellung und Überarbeitung von Produktdokumentationen soll rationalisiert sowie die Ablage und Gliederung systematisiert werden
  • Die Qualität der Produktinformationen bezüglich Konsistenz, Vollständigkeit und Aktualität soll optimiert werden
  • Um die Wiederverwendbarkeit der Daten zu gewährleisten und um ein Höchstmaß an Medienneutralität zu erreichen, sollen die Dokumente auf Basis des XML-Standards des World Wide Web Consortiums (W3C) strukturiert erfasst und abgelegt werden
  • Die auf Basis von XML strukturierten Dokumente sollen für andere Unter­nehmens­an­wendungen Inhalte ermöglicht werden

„Die Erstellung der Publikationen mit XML und SVG ist die richtige Entscheidung, um einen effizienten Prozess in der Technischen Dokumentation zu realisieren. Wir werden diesen technologischen Weg mit Noxum konsequent weiterverfolgen, der sich auch in unserem Produkt Roboter widerspiegelt.”
Christian Jarc, Teamleiter Information Center, KUKA Roboter GmbH [...]

 

Diese Website nutzt Cookies und Google Analytics, um unser Online-Angebot noch besser im Sinne des Anwenders gestalten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden